2. Frechener Improfestival: Impro-Session

Datum/Zeit
Freitag, 12. Juli 2019
20:00

Veranstaltungsort
Haus am Bahndamm

Kategorien


Zum zweiten Mal bescheren die Frischlinge Aldente, das junge Improvisationstheater-Team des Theaterensembles Harlekin, der Stadt und dem ganzen Land ein Improfestival: An zwei Wochenenden geht der Kampf um den goldenen Keiler (NRWs schwerster Improvisationspreis!) in die zweite Runde!

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr startet das Festival am Freitag, den 12. Juli, mit der Impro-Session: Alles kann, nichts muss – die reinste Form der Improvisation. Nichts steht vorher fest, weder wer spielt, noch was gespielt wird. Jeder kann sich und sein Lieblingsspiel mitbringen und dann wird gespielt, bis die Nacht anbricht!

Am 2. Tag geht es dann schon los mit dem ersten Wettbewerbsabend. Die Rheinflipper aus Duisburg treten gegen die Spiellunken aus Düsseldorf an. Wer sichert sich hier die ersten wichtigen Punkte im Duell um den goldenen Keiler und kann sich im Fernduell mit der Konkurrenz einen guten Platz in der Tabelle sichern?

Am Sonntag steht dann das Duell nah gegen fern an. Die Kölner Nachbarn von Link! empfangen im Quasi-Heimspiel die Szenemacher aus Mannheim.

Am 2. Festival Wochenende geht es dann richtig heiß her, der ewige Kampf Köln gegen Düsseldorf wird in der wohl humorvollsten Art ausgetragen, die möglich ist, wenn die Phönixallee und Selbstauslöser auf die Bühne treten.

Zum Finale – wie könnte es anders sein – wird der Titelverteidiger aus Aachen veruchen seinen Titel gegen den Zweitplatzierten von 2018 zu verteidigen und als erste Gruppe in der Geschichte des Festivals den Preis in zwei aufeinander folgenden Abenden erhalten.

Weitere Infos und Karten unter:

https://www.harlekin-theater.de/Produktionen/2FrechenerImproFestival.aspx