Tag Archives: Bachem

Baumsterben in der Jubiläumsallee in Bachem

Baumreihe an der Carl-Goerdeler-straße Richtung Ortsausgang Bachem

Insgesamt 52 Schwarzerlen wurden seit Herbst 2017 entlang der Carl-Goerdeler-Straße in Frechen-Bachem gepflanzt. Nun sind neun von ihnen offenbar tot oder so gut wie, für 37 weitere Jungbäume besteht nach Einschätzung der Stadtbetrieb Frechen GmbH kaum noch Hoffnung. Schuld seien vor allem fachlicher Murks bei Planung, Pflanzung und Pflege der jungen Allee – die trockenen Sommer 2018 und 2019 insofern nur nachrangig.

„Dann machen wir eben selber einen“ – Weihnachtsmärkte in Frechen

Weihnachtsmarkt der Pfadfinder an St. Sebastianus

Auf Privatinitiativen gehen fast alle der sechs Weihnachtsmärkte zurück, die in diesem Jahr die Adventzeit in Frechen bereichern. Einige gibt schon seit vielen Jahren. Der Advent startet am kommenden Wochenende mit gleich vier Weihnachtsmärkten: auf der Wiese hinter der St.-Sebastianus-Kirche in Königsdorf und auf Gut Clarenhof, vor und im Haus Burggraben in Bachem und im Hof hinter dem Schmuckatelier Wallraf. Am dritten Adventwochenende findet zum ersten Mal ein Weihnachtsmarkt auf dem Johann-Schmitz-Platz mitten in Frechen statt – und der traditionelle Weihnachtsmarkt der Habbelrather Dorfgemeinschaft am 3. Adventsonntag an der Kirche St. Antonius.

Bachem-Ausstellung im Stadtarchiv weckt Erinnerungen

Foto vom Maifest 1948 mit identifizierten und noch nicht identifizierten Personen

Bis zum 20. Juli wurde die Ausstellung „Frechener Stadtteile: Bachem“ verlängert! Während der Ausstellungsdauer, die eigentlich am 19. April enden sollte, wurden zahlreiche historische Fotos an das Stadtarchiv abgegeben. Aus diesen Fotos sind jetzt weitere Ausstellungstafeln entstanden, die ab dem 20. April präsentiert werden. Darüber hinaus ist in der Ausstellung nun der Film „Bachemer Zeitgeschichte“ von Peter Kleinen zu sehen, der in einem filmischen Spaziergang die Ereignisse und Veränderungen der letzten 50 Jahre des Ortes dokumentiert.