Artikel der Autorin/des Autors: webjournalistin

Städtischer Veranstaltungskalender fürs erste Halbjahr 2022 online

Die Kulturabteilung der Stadt Frechen hat den neuen Veranstaltungskalender für das I. Halbjahr 2022 erstellt. Zahlreiche Frechener Vereine, Gruppen und Institutionen machen wieder auf ihre Veranstaltungen und Festivitäten im gesamten Frechener Stadtgebiet aufmerksam und laden Jung und Alt herzlich zum Besuch ihrer Events ein. Aufgrund der noch sehr angespannten Corona-Situation wird diese Ausgabe wie bereits im letzten Jahr nicht gedruckt. Der neue Veranstaltungskalender ist ab sofort auf der städtischen Internetseite unter www.stadt-frechen.de/veranstaltungskalender eingestellt und steht als Download zur Verfügung. Besonderer

Bauleitpläne für Gewerbegebiet an der Krankenhausstraße liegen aus

Bebauungsplan Gewerbegebiet Krankenhausstraße

Vom 30. August bis einschließlich 13. Oktober liegen die Entwürfe für einen Bebauungsplan und den parallel zu ändernden Flächungsnutzungsplan für das neue Gewerbegebiet entlang der Bonnstraße zwischen Krankenhausstraße und A4 in Frechen öffentlich aus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können den Vorentwurf der 53. Änderung des Flächennutzungsplans und des Bebauungsplanes Nr. 67F inklusive Begründung, Umweltbericht, Verkehrs-, Immissions- und Entwässerungsgutachten einsehen, sich erklären lassen und ihre Meinungen und Stellungnahmen dazu bei der Stadt einreichen.

Neuer Ausschuss für Bürgerbeteiligung

TOPs Ausschuss für Bürgerbeteiligung

Vergangene Woche tagte im Rathaus zum ersten Mal ein neuer Ausschuss, der sich ab sofort mit Anregungen und Beschwerden aus der Bürgerschaft und mit dem Thema Bürgerbeteiligung an sich befassen soll. Bürgerinnen und Bürger haben in diesem Ausschuss Rederecht. Der neue Aussschuss befürwortete unter anderem die Einrichtung von Einwohnerfragestunden bei den Sitzungen der Fachausschüsse des Rates.

„Wir wollen nicht hören, was nicht geht, sondern was geht!“

Horst Winkelhag in seinem Haus in Frechen

Rund 180 Betriebe in Frechen sind Mitglieder der Interessenvereinigung Frechener Unternehmer (IFU). In der Öffentlichkeit und gegenüber Politik und Verwaltung vertritt in erster Linie ihr langjähriger Vorsitzender Horst Winkelhag die Belange der Frechener Wirtschaft. Frechenschau.de-Redakteurin Susanne Neumann besuchte den Unternehmensberater in seinem Haus in Frechen und sprach mit ihm über seinen Wirkungskreis.