Rubrik Leute

„Ich will unterstützen und helfen!“

Susanne Stupp, Bürgermeisterin von Frechen, mit dem technischen Beigeordneten Robert Lehmann

Robert Lehmann meldet sich für das Telefoninterview aus seinem Büro im niedersächsischen Wunstorf. Dort leitet der neue technische Beigeordnete der Stadt Frechen derzeit noch das Baureferat. Seine Stelle in Frechen wird er voraussichtlich Anfang 2020 antreten. Der Rat der Stadt Frechen wählte den Ingenieur letzte Woche einstimmig für acht Jahre in die Spitze der Frechener Stadtverwaltung.

„Jeck mit Händikäpp“: Der designierte Prinz Karneval von Bachem ist Autist

Das nächste Prinzenpaar von Bachem

Als bei der Zuggemeinschaft Bachem bliev Bachem eine weitere Session ohne Tollitäten in Frechen-Bachem drohte, hob Schriftführerin Katja Wallraf die Hand: „Einen Prinzen hätte ich für euch“. Dass der größten Wunsch ihres Sohnes Kai tatsächlich in Erfüllung gehen würde, daran glaubte sie zunächst jedoch selbst nicht. Denn der 17-Jährige ist seit frühester Kindheit mehrfachbehindert. Reden ist nicht seine Stärke, Bützjer verteilen nicht gerade sein Ding. Aber dafür ist er ganz jeck auf Karneval.

Martin Hammel ist Inhaber vom Mobilcom-Debitel Shop in Frechen

Martin Hammel in seinem Handyladen, dem Mobilcom-Debitel Shop in Frechen

Der Mobilcom-Debitel Shop in der Fußgängerzone in Frechen hat einen neuen Inhaber: Martin Hammel ist 25 Jahre jung und kennt sich aus in der mobilen Welt. Die aktuellen Handys der großen fünf Handy-Hersteller hat er im Sortiment und dazu Angebote aller Mobilfunkanbieter und ihrer Netze. Für jeden Kunden nehmen sich Martin Hammel und sein neuer Mitarbeiter Alex Jung die Zeit, die er braucht.

Frechen, deine Künstler: Peter H. H. Klaucke ist Maler und Illustrator

Peter H.H. Klaucke in seinem Atelier und Arbeitszimmer in Königsdorf

„Ich bin auf der Suche nach dem ‚Klaucke‘ in mir“, beschreibt der Künstler Peter H.H. Klaucke, was ihn antreibt. Früher verdiente er als gefragter Illustrator sein Geld. Heute widmet er sich vor allem der freien Malerei. Dabei schätzt und genießt er es, sich zwanglos auszuprobieren. Zur Zeit konzentriert er sich auch auf politische Karikaturen, in denen er persönlich Stellung bezieht. Ein Portrait von Walburga Maraite aus der Schreibwerkstatt Federleicht.

« Ältere Beiträge