Rubrik Leute

Ein Inklusions-Song für Alle

Inklusionssong auf Youtube

„Nur zusammen“ – so lautet der Titel eines Songs, den die Mitglieder der Schreibwerkstatt „Blatt-Gold“ der Gold-Kraemer-Stiftung zusammen mit dem Künstler Peter Worms erarbeitet haben. Der „Inklusions-Song für Alle“ feierte als Beitrag zur Kampagne der Aktion Mensch „Deine Stimme für Inklusion“ im Mai Premiere – und zwar im Internet: Der Förderverein Kirche Alt St. Ulrich präsentiert den Song als Video in seinem Youtube-Kanal.

Sechs Verbote im Königsdorfer Wald, die häufig missachtet werden

Illegales Mountainbiking im Königsdorfer Wald

In Zeiten von Corona und Lockdown liegt es nahe, dass immer mehr Menschen den Wald für sich entdecken und nutzen. Leider gibt es zu viele, die sich dabei weder um rücksichtsvolles Verhalten gegenüber der Natur scheren noch gegenüber den Mitmenschen im Wald. Besonders schlimm geht es derzeit im Königsdorfer Wald zu: Frei laufende Hunde sind hier nur ein Problem von vielen, illegal gebaute Mountainbike-Trails ein ganz gravierendes.  

Neue IG Kultur in Frechen plant Corona-konforme Veranstaltung

Vorschaubilder von der IG Kultur Frechen auf Facebook

Während Deutschland die Notbremse zieht, bereitet die neue IG Kultur Frechen für den 1. Mai ein Corona-konformes Kulturevent vor: Kreative aus der ganzen Stadt werden ihre Arbeiten und Werke für jeweils bis zu 20 Minuten am Telefon oder online per Videostream performen. Das Publikum erwartet ein Programm, das die ganze kreative Vielseitigkeit des Frechener Kulturschaffens repräsentiert: vom Lyrik-Vortrag an der Strippe über Bild-Besprechungen oder Impro-Theater in interaktiven Onlinekonferenzen bis zur Gesangseinlage per Youtube-Video. Wie das funktioniert und was die IG-Kultur überhaupt ist, hat Frechenschau.de die Initiatoren gefragt.

Unbequemen Wahrheiten im Klimaschutz

Teaser Gastkommentar

In der jüngst entfachten Diskussion über den neuen Autobahnanschluss Frechen-Königsdorf werde „ein globales Problem mit einer Brille betrachtet, deren Sicht nicht über Königsdorf hinausreicht“, meint Nils Küchler. Der Königsdorfer ist Mitglied der Grünen und hat an die Lokalmedien in Frechen einen Leserbrief geschickt, den Frechenschau.de nachstehend als Gastkommentar ungekürzt veröffentlicht. Die Quintessenz seines Kommentars lautet: „Klimaschutz steht und fällt mit nachhaltigen kommunalen Entscheidungen, die den Gesamtkontext einbeziehen.“

Integration in Frechen – „Ein*e Bürgermeister*in muss für alle da sein“

Clement Audard und Bürgermeisterkandidat Carsten Peters

Der Franzose Clément Audard ist seit 2014 der Vorsitzender des Integrationsrats der Stadt Frechen. In der Zeit vom 31. Juli bis 8. August hat er sich mit allen Bürgermeisterkandidatinnen und -kandidaten jeweils einzeln getroffen, um mit ihnen über Integration und Integrationsarbeit in Frechen zu sprechen und um ihre Konzepte und Einstellungen zum Thema herauszufinden. Sein Bericht über die Gespräche erscheint hier auf Frechenschau.de als Gastbeitrag.

20 Jahre Frechener Geschichtsverein – ein Rückblick

Seiten 10 und 11 der Sonderausgabe 20 Jahre Frechener Geschichtsverein

Im Jahr 2020 feiert der Frechener Geschichtsverein e.V. (FGV) sein 20-jähriges Bestehen. In seinem Mitgliedermagazin, das jetzt im örtlichen Buch- und Zeitschriftenhandel sowie im Stadtarchiv und im Rathausfoyer ausliegt, blickt der Verein auf zwei erfolgreiche Jahrzehnte ehrenamtlicher Arbeit zurück. Eine große Feier muss wegen der Corona-Pandemie aber leider ausbleiben.

« Ältere Beiträge